Robert-Schuman-Berufskolleg
der Stadt Dortmund


Emil-Moog-Platz 15
44137 Dortmund

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: (0231) 502 31 80/81
Fax: (0231) 501 07 63

biss

----------------------------------------

 

was geht logo

----------------------------------------

 

SEP Logo 2018

----------------------------------------

 

ANK logo DO 01

 ----------------------------------------

 

Zukunftsschule Logo RGB300dpi10cm

----------------------------------------

 

 04

---------------------------------------- 

 

 11

----------------------------------------

 

Logo Talentscouting

 


Rolf Janßen ist neuer Schulleiter am Robert-Schuman-Berufskolleg

Dortmund, 03. September 2012 – Am heutigen Montag ist Rolf Janßen offiziell zum neuen Schulleiter des Robert-Schuman-Berufskollegs ernannt worden . Der gebürtige Niederrheiner folgt auf OStD a.D. Rainer Jähnke, der im Februar 2012 in den Ruhestand verabschiedet worden ist.

Rolf Janßen kennt das System der Berufskollegs von der Pike auf: Seine berufliche Laufbahn begann er nach dem Abitur mit einer Ausbildung zum Bürokaufmann bei der Bayer-AG in Krefeld-Uerdingen. Hier besuchte er als Berufsschüler das Berufskolleg Kaufmannsschule der Stadt Krefeld. Im Rahmen einer berufsbegleitenden Weiterbildung zum Staatlich geprüften Betriebswirt war er dann Studierender der Fachschule für Wirtschaft des Berufskollegs für Wirtschaft und Informatik des Rhein-Kreises Neuss. Im Anschluss daran nahm er ein wirtschaftswissenschaftliches Studium für das Lehramt an berufsbildenden Schulen an der Universität Duisburg-Essen auf und absolvierte sein Referendariat am Reinhard-Mohn-Berufskolleg in Gütersloh.

 

Seit 1999 war Rolf Janßen als Lehrer am Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung der Stadt Herne tätig – zuletzt als Studiendirektor für Bildungsgänge, in denen die Schülerinnen und Schülern individuell auf eine Berufsausbildung im Bereich Wirtschaft und Verwaltung vorbereitet werden. Seine hier gewonnen vielfältigen Erfahrungen im Bereich der individuellen Förderung und Beratung von Schülerinnen und Schülern will Herr Janßen auch am Robert-Schuman-Berufskolleg einbringen.

 

Darüber hinaus wirkte Herr Janßen im Auftrag des Ministeriums für Schule und Weiterbildung des Landes NRW an der Neuentwicklung kompetenzorientierter Bildungs- und Lehrpläne mit, die künftig eine konsequente Orientierung am zentralen Ziel der beruflichen Handlungskompetenz und eine Übereinstimmung mit bundesweit geltenden Vorgaben gewährleisten sollen.

 

Seine künftigen Herausforderungen als Schulleiter des Robert-Schuman-Berufskollegs sieht Rolf Janßen vor dem Hintergrund der sich verändernden Schullandschaft. Der demografische Wandel in Verbindung mit dem drohenden Fachkräftemangel wird auch die Situation des Robert-Schuman-Berufskollegs beeinflussen. Auch die von der Landesregierung verfolgte Politik der Inklusion wirft viele Fragen auf. Neben dem Fortschreiben des eigenen europäischen Profils der Europaschule werden künftig Vernetzungen aller beteiligten Akteure eine noch wichtigere Rolle spielen als bisher.

 

Das juristische Tauziehen um den Neubau des Robert-Schuman-Berufskollegs am U-Turm stellt für die Schule eine große Belastungsprobe dar. Rolf Janßen sieht hier dringenden Handlungsbedarf, denn die aktuelle Raumsituation ist für Schülerinnen und Schüler genauso wie für alle Unterrichtenden und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter belastend.

 

„Ich freue mich auf meine neue Aufgabe als Schulleiter am Robert-Schuman-Berufskolleg, bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen und hoffe auf eine gute Zusammenarbeit“ so Rolf Janßen.

 

Die offizielle Ernennung Rolf Janßens zum Oberstudiendirektor des Robert-Schuman-Berufskollegs erfolgt am Montag, den 03. September 2012 um 13.30 Uhr im Robert-Schuman-Saal des Robert-Schuman-Berufskollegs im Rahmen einer außerordentlichen Lehrerkonferenz. Anwesend sein werden zudem LRSD Ulrich Rüffin, die Schuldezernentin Waltraut Bonekamp und die stellvertretende Leiterin des Schulverwaltungsamts Frau Martina Raddatz-Nowack.

Save-the-date:

Tag der Offenen Tür

am Freitag, 08.02.2019

(14.30 - 17.30 Uhr)

Neben der Ausbildung die Fachhochschulreife erwerben?
Das ist bei uns möglich!

- Unsere Schule am U -

KMK Logo

---------------------------------------

logo slz---------------------------------------

 

 moodle logo

 ---------------------------------------

 

01

----------------------------------------


facebook

youtube

 

 

 

 ----------------------------------------

13