Medizinische Fachangestellte / Medizinischer Fachangestellter

Medizinische Fachangestellte arbeiten in Arztpraxen, Krankenhäusern und anderen Einrichtungen des Gesundheitssystems. Sie assistieren dem Arzt bei Behandlungen und sind zugleich die Verwaltungsfachleute, die Termine planen, Formulare ausfüllen und für die Abrechnung zuständig sind. Medizinische Fachangestellte können im Labor Proben mit dem Mikroskop untersuchen, Verbände anlegen, Blut abnehmen und Medikamente verabreichen.

MFAs am RSBK

Am RSBK werden die Schülerinnen und Schüler von Ärztinnen und Lehrer/-innen in modernen Fachräumen unterrichtet. In den „Arztpraxen“ im ersten Obergeschoss des Schulgebäudes sammeln die Auszubildenden erste Erfahrungen am Mikroskop, trainieren die venöse Blutabnahme an einem Trainingsarm und erweitern ihr Verständnis der menschlichen Anatomie mit den vielen Modellen, die hier zur Verfügung stehen.

Praxisorganisation, Verwaltung und Qualitätsmanaget sind wichtige Bausteine der wirtschaftlichen Lernfelder. Hier profitieren die Schüler/-innen besonders von der technischen Ausstattung des Berufskollegs mit Schüler-PCs und digitalen Whiteboards. Auch – aber nicht nur – in den berufsübergreifenden Fächern realisieren die MFA-Klassen immer wieder spannende Projekte.

Die Klassenlehrer/-innen im Bildungsgang sind oft die ersten Ansprechpartner/-innen für Auszubildende, Arztpraxen und Ausbildungsunternehmen. Sie verweisen bei Bedarf auf das vielfältige Beratungsangebot des RSBK oder an die richtigen Ansprechpartner bei der Ärztekammer Westfalen-Lippe.

 

Unterrichtsfächer
Berufsbezogene Unterrichtsfächer
  • Medizinische Assistenz
  • Patientenbetreuung und Abrechnung
  • Praxismanagement
  • Wirtschafts- und Sozialprozesse
  • Englisch
Berufsübergreifende Unterrichtsfächer
  • Religion
  • Politik/Gesellschaftslehre
  • Deutsch/Kommunikation
  • Sport/Gesundheitserziehung

Differenzierungsbereich

  • Laborkunde und Medizinproduktegesetz
  • Stütz-und Zusatzkurse 

Qualifikationen
Nach erfolgreichem Bestehen der Abschlussprüfung vor der Ärztekammer Westfalen-Lippe erhalten Sie den „Brief Medizinische Fachangestellte" und haben die Kompetenz erworben, in einer Arztpraxis oder Ambulanz eines Krankenhauses selbständig Planungs-, Durchführungs- und Kontrollaufgaben zu erledigen.

Durch freiwillige Teilnahme an einer Fremdsprachenprüfung in Englisch besteht die Möglichkeit des Erwerbs eines europaweit anerkannten Zertifikats über Fremdsprachenkenntnisse in der beruflichen Bildung.

 


Ansprechpartnerin
OStR' Frau Gerseker


Robert-Schuman-Berufskolleg
Abteilung Gesundheit I


Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: (0231) 502 31 80
Fax:  (0231) 501 07 63